In Balance

Was ich hier gefunden habe, hat mich sehr erstaunt….

deshalb will ich es hier auch zeigen….

Ich habe darauf hin bei youtube noch viel mehr zu diesem Thema gefunden… ein stöbern lohnt sich.

Affirmationen funktionieren, oder?

Gestern kam das Gespräch auf Affirmationen.

Warum funktionieren Affirmationen manchmal und manchmal nicht?
Bestellungen beim Universum – ist das das Gleiche?

Der Film und Buch „The Secret“ erklärt wie man zu den Zielen kommt, die man sich setzt, indem man seine Gedanken ausrichtet.

Eine Frau arbeitete an ihren Selbstheilungskräften um ein nicht gutes Laborergebnis zu verbessern.
„Affirmationen funktionieren, oder?“ weiterlesen

Was ist Liebe?

Was ist Liebe?

Ist Liebe nicht ein Wort mit dem wir ganz viele unterschiedliche Gefühle bezeichnen?

Wir sagen
wir lieben unseren Partner, Partnerin
wir lieben unsere Kinder, Freunde, Eltern, Tiere
wir lieben unsere Arbeit (hoffentlich!)
wir lieben diesen Film, dieses Buch, diese Musik

ist das alles gleichwertig?

„Was ist Liebe?“ weiterlesen

für ein glückliches Zuhause

Das  Rezept für ein glückliches Zuhause:

Zutaten:

4 Tassen Liebe
2 Tassen Treue
3 Tassen Vergebung
1 Tasse Freundschaft
5 El. Hoffnung
2 El. Zärtlichkeit
4 Tassen Vertrauen
1 Tasse Lachen

Liebe und Treue mit Vertrauen gut vermengen
Zärtlichkeit, Freundschaft und Vergebung
dazugeben
Hoffnung unterheben und mit Lachen bestreuen

Mit Sonnenschein backen und täglich eine
große Portion servieren.

Schmeckt himmlisch gut

(aus dem Internet, Verfasser unbekannt)

Hund und Katze in therapeutischer Arbeit…

Lana und Isabelle…. Hund und Katz….

Meine beiden Haustiere, die mir helfen nicht nur mit Kindern zu arbeiten. Tiere haben ein besonderes Gespür für Menschen und deren Nöte. Auch sind sie in der Lage dem Menschen Trost zu spenden und ihre Zuneigung zu zeigen. Dieses große Vertrauen ist für viele Patienten eine seltene Erfahrung und hat schon manchen zu Tränen gerührt. Tiere berühren oft tief im Inneren.

Lana, meine Hündin, hat schon vielen von einer Hundeangst befreit und dazu beigetragen seelisches Wohlbefinden wieder herzustellen. Auch widmet sie sich gerne den Kindern und lässt sich von den Kinder beschäftigen.

Isabelle, meine Katze, ist außergewöhnlich zutraulich. Sie lässt sich von jedem fast überall streicheln. Sie schenkt ihrem „Steichler“ durch intensives Schnurren gerne heilende Vibrationen und schmust so sehr ausdauernd. Es ist immer wieder schön zu beobachten wie sich die Entspannung im Raum breit macht.

Wer mehr hierzu lesen will… bitte hier

Sorgen Sorgen für was Besseres?

Gerade sprach ich mit einem Bekannten. Er hatte heute einen sonnigen, sommerlichen Tag, den er sehr angenehm mit der Familie gestalten konnte. Also eigentlich ein schöner Tag, der eine gute Laune am Abend sein lassen könnte.

Aber er klang am Telefon deprimiert.
Auf mein Nachfragen konnte er mir zunächst keine Antwort geben warum er so deprimiert klang und sich auch leer fühlte. Kein angenehmes Leersein, eher ein trauriges…..

„Sorgen Sorgen für was Besseres?“ weiterlesen

Matrix Energetics

Am vergangenen Wochenende habe ich Matrix Energetics, Level 1 und Level 2 absolviert.
matrix

Die von Dr. Richard Barlett entwickelte Methode beruft sich, wie neuerdings viele andere Methoden, auf die Quantenphysik und das Morphogenetische Feld nach Rupert Sheldrake.
In seinem Buch
Matrix Energetics: Die Kunst der Transformation: Radikale Veränderung mit der Zwei-Punkt-Methode
erzählt er wie er zu dieser Arbeit gekommen ist und wie es vonstatten geht.
Auf der deutschen Website wird geschrieben, dass nicht mit anderen Methoden vergleichbar sei.

Ich bin da anderer Meinung.
Der Ansatz von Clif Sanderson in seiner Arbeit „Deep Field Relaxation“ ist dem ganz ähnlich, genauso wie die Palmtherapy von Moshe Zwang. Ich denke es gibt noch viele weitere Methoden, die einen ähnlichen Ansatz haben.

Obwohl ich schon lange mit Energien arbeite und auch DFR (Deep Field Relaxation) und Palmtherapy gelernt und es mit Erfolg angewendet habe, war der Kurs von Günter Heede für mich gut. Er gab mir die Bestätigung, dass die von mir entwickelte Art mit den beiden erwähnten Methoden zu arbeiten richtig ist.

Nun durfte ich schon mit Freunden die Fernheilung, die ich bislang nur sehr zögerlich eingesetz habe, üben und erste Erfolge verbuchen.
In der Arbeit mit Patienten weise ich allerdings darauf hin, dass ich keine Fernbehandlungen anbiete.

Ich freue mich darauf meine Arbeit immer weiter zu vertiefen und zu verbessern und bin gespannt wie es weiter gehen wird.