Das Glas – halb voll oder halb leer?

Vor ca. 3 Monaten kam eine Patientin zu mir und bat mich um meine Hilfe. Sie erzählte, dass sie im vergangenen Jahr einige Tiefschläge verkraften musste und nach einiger Zeit feststellte, dass sie überwiegend schlechte Laune hatte. Als sie über ihr Leben nachdachte, empfand sie es aber nicht so schlimm, dass so viel schlechte Laune gerechtfertigt wäre… Dann kam sie zu dem Schluss, dass sie durch die Tiefschläge prinzipiell das Glas halb leer sah.
Sie sagte zu mir: „Bitte helfen Sie mir das Glas wieder halb voll zu sehen!“

und nun?
Geht es Ihnen auch manchmal so?
Sie sehen auch das Glas oft halb leer?
Dann lesen Sie weiter oder rufen gleich an , damit wir es verändern….

Durch den kinesiologischen Muskeltest fanden wir schnell heraus, was das zentrale Problem war und klärten den Stress mittels der Palmenergy, einer sehr sanften und wirkungsvollen Methode. Nach 3 Wochen kam sie wieder und erzählte, dass sich ihre Laune deutlich gebessert habe. Trotzdem  sehe sie immer noch eher die Probleme als das, was ihr gut gelingt.
Durch die frühere Zusammenarbeit mit mir wusste sie, wie gut sie sich fühlt, wenn sie im Gleichgewicht ist.
So suchten wir das nächste, sie belastende Problem und klärten dies. Dazu benötigten wir 2 Termine.
Als sie zum 4. Termin erschien ,berichtete sie, dass sie wieder gute Laune hätte, die Dinge überwiegend positiv sehen könnte und nur noch eine Kleinigkeit verändern wollte, um ihr Leben abzurunden.
Wir balancierten auch dies und sie war rundherum zufrieden. Jetzt konnte sie das Glas wieder halb voll sehen und mit Optimismus in die Zukunft gehen.

Da wir durch unsere Grundhaltung die Situationen unbewusst beeinflussen, kommt es häufig dazu, dass wir, wenn wir schon nicht so gut drauf sind, auch noch die unangenehmen Situationen anziehen oder selbst gestalten.
Sobald wir mit einer positiven Grundhaltung unsere Zukunft gestalten, entwickelt sich unser Leben in die für uns angenehmere Richtung. Deshalb ist es schon von Vorteil das Glas eher halb voll als halb leer betrachten zu können.
Wir gestalten unsere Realität!
Und wir können unsere Befindlichkeiten verändern!
Damit verändern wir unser Leben!
Es wird leichter und freudvoller – immer mehr und mehr….
wollen Sie diese Erfahrung auch machen? ja?
Dann rufen Sie an und wir bearbeiten Ihre Themen!