Kinesiologie


Was ist Angewandte Kinesiologie?

Der Name geht zurück auf das griechische Wort für Bewegung. In der Medizin steht »Kinesiologie« für Bewegungslehre und Untersuchung der Muskeln.

»Angewandte Kinesiologie« (AK) meint hier eine Methodik, die sich die körpereigene Feedbackschleife zunutze macht, um Ungleichgewichte und Stressoren im Körper auf zu decken. Dieses Rückmeldesystem ist sehr einfach und präzise. Dessen Entdeckung geht zurück auf Erfahrungen und Untersuchungen des amerikanischen Chiropraktikers Dr. George Goodheart.

Er beobachtete, dass sich physische und psychische Vorgänge im Menschen auch das Funktionieren der Muskeln beeinflussen. Daraufhin entwickelte er 1964 ein einfaches Testverfahren, das diese Muskelfunktion ohne Zuhilfenahme von Apparaten erfasst: den Muskeltest. Dabei wird die zutestende Person aufgefordert, den zum Testen benutzten Muskel in einer vorgegebenen Position zu halten, der Tester bewegt den Muskel, der sich je nach dem bewegen lässt oder die Position hält; die Testergebnisse lassen Rückschlüsse auf eventuelle Energiezustände bzw. Einflüsse zu, denen die getestete Person gerade ausgesetzt ist.

Dr. Goodheart hat einen Zusammenhang zwischen den Meridianen (= Energiebahnen) aus der chinesischen Akupunktur und den Muskeln festgestellt. Somit kann man mit dem Test der Muskeln herausfinden, wo der Energiefluss gestört ist. In der Akupunktur wirkt man auf das Funktionieren der Organe ein, indem man mit Einsatz der Akupunkturnadeln den Energiefluss lenkt. In der AK lenkt man die im Ungleichgewicht befindlichen Energien,  in einen ausgewogenen Kreislauf in dem man sanfte Korrekturen (keine Nadeln) verwendet. Dadurch nimmt der Behandler harmonisierenden Einfluss auf die Organe.

Die AK betrachtet den Menschen ganzheitlich, im Hinblick auf alle Aspekte seines Wesens, also strukturelle, biochemische und psychische (emotionale, mentale) Komponenten der Gesundheit.
Deshalb wird auch die Arbeit mit dem Unbewussten nicht ausgelassen. Das Unbewusste hat alles gespeichert, was der Person widerfahren ist und zu dem bestehenden Ungleichgewicht geführt hat. Man geht davon aus, dass das Unterbewusste sogar weiß, was notwendig ist um das Gleichgewicht und die Gesundheit wieder zu erreichen.

Die AK steht nicht unter dem Einfluss einer bestimmten Philosophie; sie ist offen für alle Quellen, aus denen dem Menschen Hilfe für sein Wohlergehen erwachsen kann. Der Hauptvorzug der AK liegt darin, dass sie dem Körper erlaubt, unmittelbar mitzuteilen, was zur Behebung eines bestimmten Problems oder zur Erreichung eines bestimmten Ziels getan werden kann. So wird sichergestellt, dass nur die jeweils angemessenen, vom Körper geforderten und akzeptierten Maßnahmen ergriffen werden; er gibt vor, was wann wo und in welcher Reihenfolge getan werden soll.

Zwar hat die AK ihren Ursprung in der Chiropraktik, doch ist ihre Anwendung keineswegs auf die Gesundheitspflege beschränkt; sie hat mehr den Charakter einer neuen Kommunikationsform als den einer Heilmethode. Das Spektrum ihrer Anwendungsmöglichkeiten ist nahezu grenzenlos. Heute bedienen sich Personen aus allen Berufsgebieten erfolgreich dieser Methode.

Die Heilkunde bildet lediglich einen von vielen – wenn auch einen besonders geeigneten und bewährten – Anwendungsbereich. Mit Hilfe des Muskeltestens lassen sich »maßgeschneiderte« Therapiewege entwickeln und kürzere Behandlungszeiten erreichen.

In der Pädagogik findet die Edu-Kinestetik, eine bedeutende Richtung der Kinesiologie, seit langem starke Resonanz. Viele Lehrer setzen die Brain-Gym®-Bewegungsübungen bereits mit großem Erfolg zur Verbesserung des Lernvermögens ihrer Schüler ein.

In der Psychotherapie kann der Muskeltest helfen, die Ursprünge psychischer Probleme zu identifizieren, auch wenn sie schon sehr weit zurückliegen. Anwender berichten über gute Erfolge beim Lösen von Problemen aller Art.

Die Angewandte Kinesiologie hilft nicht nur bei Problemen, sondern auch beim persönlichen Wachstum, beim Erschließen unseres gesamten menschlichen Potentials, beim Vervollkommnen vorhandener Fähigkeiten.

Die Angewandte Kinesiologie ist eine ganzheitliche Methode den Menschen mit allen Aspekten zu stärken, Selbsthilfe, Selbstheilung und Wachstum ist der Ansatz, der dem Menschen seine eigene Verantwortung wieder geben will, um so die „Grenzen“ auszuweiten und dadurch die Wünsche und Ziele zu erreichen, die vielleicht schon seit Jahren darauf warten erfüllt zu werden….