Stimmungsaufhellung durch Vitamine

Eine neue doppelblind Studie bestätigt das stimmungsaufhellende Potential von LaVita.
In dieser wissenschaftlichen Studie, die im Journal Neuroendocrinology Letters veröffentlicht wurde, wurden zu Beginn der Studie die Serotonin-, Tryptophan- und verschiedene Vitaminwerte gemessen. Teilgenommen haben 159 Testpersonen und sie lief über 6 Monate. Bereits nach 3 Monaten konnte ein signifikanter Anstieg von Serotonin, Vitamin B3 und B6 bei den Testpersonen, die LaVita einnahmen festgestellt werden. Die Vergleichsgruppe, die Placebo bekam, zeigte keine Veränderungen. Nach 6 Monaten wurde kein weitere Anstieg verzeichnet.

Das zeigt, dass der Körper LaVita so gut aufnimmt, dass man den Nutzen nachweisen konnte. Ein Anstieg der Vitamine und der verbesserte Stoffwechsel führen zur Stimmungsaufhellung und der verbesserten Funktion der Zellen. Da der Messwert der Vitalstoffe nach 6 Monaten keine wesentlich höheren Werte zeigte und damit nicht ins Unermessliche führte, ist ein gutes Zeichen, denn so kann LaVita langfristig eingenommen werden ohne die Befürchtung es überzudosieren.

Ich empfehle meinen Patienten täglich ein Glas LaVita zu trinken um die Schwankungen der Ernährung auszugleichen und einen Vitalstoffmangel abzuwenden. Bei Erkältungen, Schwangerschaft, vermehrter Stress etc. kann man die Einahme gefahrlos steigern und sich damit völlig ungiftig und natürlich eine Unterstützung geben!